Skip to main content

On-demand-Webinar kommt bald...

CCPA-Compliance

Automatisieren Sie die Umsetzung des CCPA in Ihrem Unternehmen

Beschleunigen Sie die Umsetzung des CCPA mit einer einheitlichen, vollständig automatisierten Lösung für Verbraucheranfragen einschließlich „Do Not Sell“-Anfragen. 

CCPA-Compliance

Setzen Sie die Anforderungen des CCPA in die Praxis um

Unsere Plattform ermöglicht es Ihnen, alle Aspekte der CCPA-Compliance auf einer einzigen Plattform zu verwalten, einschließlich der Automatisierung von Verbraucheranfragen, der plattformübergreifenden Verarbeitung von „Opt-out of Sale“-Anfragen oder der Verwaltung von Vorfallbenachrichtigungen. 

Greifen Sie auf eine zentrale Sammlung von CCPA-Ressourcen zu, die den Gesetzestext, umfassende Leitfäden, regulatorische Anleitungen und einen CCPA-Änderungstracker enthält, damit Sie immer auf dem neuesten Stand sind. 

Nutzen Sie CCPA-spezifische Antwort-Workflows. Automatisieren Sie jede Phase des Verbraucheranfrageprozesses, einschließlich Aufnahme, Identitätsprüfung, Datenermittlung, Löschung und sicherer Beantwortung. 

Erstellen Sie „Do Not Sell My Personal Information“-Links und Benutzeroberflächen für Web-, Mobil- und CTV-Plattformen mit vorgefertigten Vorlagen und kommunizieren Sie Opt-outs an Dritte. 

Halten Sie sich auf dem Laufenden, indem Sie ein Verzeichnis Ihrer IT-Systeme, Geschäftsprozesse und Drittanbieter erstellen. Setzen Sie die automatische Datenermittlung ein und fügen Sie CCPA-spezifische Kennzeichnungen sowohl mit Out-of-the-box- als auch mit benutzerdefinierten Klassifikatoren an. 

Zentralisieren und analysieren Sie Vorfälle über alle Erkennungs- und Berichterstattungskanäle hinweg mit Vorlagen für die Meldung von Datenschutzverletzungen gemäß CCPA. Optimieren Sie die Reaktion und halten Sie die 30-tägige Behebungsfrist des CCPA ein. 


PRIVACY & DATA GOVERNANCE
Oktober 23, 2023

Bereit für die EU Data Strategy? Alles was Sie aktuell über Data Act, AI Act und Digital Services Act wissen müssen

Die Europäische Union (EU) treibt eine revolutionäre Agenda zur Regulierung von Daten, künstlicher Intelligenz (KI) und digitalen Diensten voran.


Häufig gestellte Fragen

Das CCPA ist eines der vielen Datenschutzgesetze, die in den letzten Jahren die Rechtslandschaft verändert haben. Im Folgenden beantworten wir einige häufig gestellte Fragen.

Der California Consumer Privacy Act von 2018 und dessen Ergänzung, der California Privacy Rights Act (CPRA) von 2020, zielen darauf ab, den Datenschutz für kalifornische Verbraucher zu verbessern. Er gibt ihnen die Möglichkeit, den Verkauf personenbezogener Daten zum Zwecke zielgerichteter Werbung abzulehnen und die Löschung ihrer Daten zu verlangen. Zudem müssen Unternehmen die Verbraucher informieren, wenn sie von einer Datenschutzverletzung betroffen sind.

Jedes gewinnorientierte Unternehmen, das in Kalifornien geschäftlich tätig ist und mindestens eines der folgenden Kriterien erfüllt: Der jährliche Bruttoumsatz beträgt 25 Millionen US-Dollar oder mehr; das Unternehmen kauft, verkauft oder empfängt personenbezogene Daten von 50.000 oder mehr Einwohnern Kaliforniens oder es erzielt 50 % oder mehr seines Jahresumsatzes mit dem Verkauf personenbezogener Daten seiner Kunden. Auch Unternehmen außerhalb des Bundesstaates sind vom CCPA betroffen und müssen sicherstellen, dass ihre Datenschutzpraktiken aktualisiert werden und den Vorschriften entsprechen. 

Nach dem CCPA haben die Einwohner Kaliforniens ein Recht darauf, zu erfahren, welche Kategorien personenbezogener Daten erhoben werden, wie sie verwendet werden, zu welchem Zweck sie erhoben werden und welche Kategorien von Drittparteien diese sensiblen Daten kaufen oder erhalten. Sie haben das Recht, dem Verkauf ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen, und das Recht, ihre personenbezogenen Daten auf Wunsch löschen zu lassen. Unternehmen müssen außerdem einen Hinweis auf die Datenerhebung mit einem „Do Not Sell“-Link und einem Link zu ihrer Datenschutzerklärung bereitstellen. 

Während sich der CCPA auf die Datenschutzrechte von Verbrauchern in Kalifornien konzentriert und die DSGVO europäische personenbezogene Daten schützt, sind diese Datenschutzgesetze in ihrer globalen Reichweite ähnlich: Unternehmen müssen weder in Kalifornien noch in Europa ansässig sein, um davon betroffen zu sein. 

Die OneTrust Privacy & Data Governance Cloud hilft Ihnen dabei, das Risiko der Nichteinhaltung zu minimieren. Die Automatisierung und eine zentrale regulatorische Wissensdatenbank ermöglichen es Ihnen, auf dem neuesten Stand und konform zu bleiben, die Datenverarbeitung zu beschleunigen, Verbraucheranfragen schneller zu erfüllen und die Datengenauigkeit über Web-, Mobil- und CTV-Plattformen hinweg sicherzustellen. 

Möchten Sie jetzt loslegen?

Fordern Sie noch heute eine kostenlose Demo an, um zu erfahren, wie OneTrust Sie durch die Trust Transformation begleiten kann.